Standardleistungen

Um eine schnelle Erfassung der Leistungspositionen in Angebot, Auftrag und Rechnung zu ermöglichen, besteht die Möglichkeit wiederkehrende Tätigkeiten als Standards anzulegen.

Die Positions-Nr. ist frei wählbar. Dies ermöglicht den Aufbau einer den eigenen Vorstellungen entsprechenden Struktur. Der Kostensatz pro Arbeitswert wird manuell oder durch Verknüpfung mit den vorangelegten Kostensätzen eingegeben.

Soll die Leistung keine Planzeit im Auftrag erzeugen, so ist diese hier deaktivierbar. Jeder Position kann explitzit ein MwSt-Satz zugeordnet werden.

Die Option Standardaufträge ermöglicht es komplette Aufträge als Standard zu hinterlegen und in der Auftragserstellung zu importieren.


Die Kostensätze je AW werden in nachfolgender Tabelle verwaltet.

Jedem Wert kann eine frei wählbare Bezeichnung zugeordnet werden. Nach jeder Preisanpassung eines Kostensatzes erfolgt beim Speichern in der Datenbank eine Abfrage, ob alle Standardpositionen welche mit diesem Wert verknüpft sind, aktualisiert werden sollen.

Somit kann mit minimalem Aufwand eine permanente Aktualität garantiert werden.


  © 2017 K. Lembke