Schnittstelle MS-Word

Erledigen Sie Ihre Geschäftskorrespondenz doch ganz einfach mit der vorhandenen Word-Schnittstelle. Auf Knopfdruck kann in der Anwendung ein Geschäftsbrief aus der Adressen-, Kunden- oder Lieferantenverwaltung geöffnet werden. Hierbei wird MS-Word gestartet, eine vorbereitete Dokumentenvorlage (*.DOTX) geöffnet und die Daten des selektierten Geschäftspartners an Word übertragen. Anschließend haben Sie einen vorausgefüllten Brief, in dem Betreff und Text erfasst werden können. Die Verwaltung der erstellten Dokumente erfolgt innerhalb der Anwendung. So haben sind alle geschäftlichen Vorgänge optimal in einem System vereint.

Die Schnittstelle eignet sich auch für Serienbriefe.

Sollten einmal Änderungen des Brieflayouts erforderlich sein, so können Sie das problemlos durch entsprechendes Bearbeiten der Dokumentenvorlage auch selbst vornehmnen. Die Schnittstelle funktioniert natürlich nur, wenn auf dem betreffenden Arbeitsplatz MS-Word verfügbar ist.

  • Brieferstellung auf Knopfdruck

  • Einheitliches Layout

  • Verwaltung der Geschäftskorrespondenz in der Anwendung
  © 2017 K. Lembke